Fördergemeinschaft Gutes Hören folgen

Pressemitteilungen Alle 30 Treffer anzeigen

Hörsysteme denken mit – wie künstliche Intelligenz das Hören verbessert

Hörsysteme denken mit – wie künstliche Intelligenz das Hören verbessert

Pressemitteilungen   •   Nov 16, 2018 12:24 CET

Die Innovationskraft der Hörakustik setzt Maßstäbe: Hörsysteme nutzen dank ihrer Konnektivität künstliche Intelligenz. Hörgeräteträger profitieren davon mehrfach, denn nicht nur der Hörkomfort lässt sich optimieren, auch zusätzliche Funktionen werden problemlos nutzbar. Dazu zählen Audiostreaming, automatische Anpassung an akustische Veränderungen oder simultane Übersetzung von Fremdsprachen.

​Ich hätte das viel früher machen sollen …

​Ich hätte das viel früher machen sollen …

Pressemitteilungen   •   Okt 16, 2018 11:00 CEST

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass schon geringe Einschränkungen der Hörleistung die Anstrengung beim Sprachverständnis stark erhöhen können. Dadurch treten Symptome auf, die auf den ersten Blick nicht unbedingt mit dem Hören zusammenhängen: Konzentrationsschwierigkeiten, vorzeitige Ermüdung und Antriebslosigkeit. Deshalb gilt: je eher man einen Hörtest zur Vorsorge macht, umso besser.

Hörakustik heute: natürliche Schallverarbeitung macht dem Gehirn das Hören leichter

Hörakustik heute: natürliche Schallverarbeitung macht dem Gehirn das Hören leichter

Pressemitteilungen   •   Jul 31, 2018 11:00 CEST

Schon minimale Einschränkungen der Hörleistung, die selbst nicht bemerkt werden, können die Anstrengung beim Hören und Verstehen im Alltag deutlich erhöhen und jede Art von Kommunikation mehr oder weniger stark beeinflussen bis belasten. Regelmäßige vorsorgliche Hörtests bei einem Hörakustiker sind daher sinnvoll, auch wenn subjektiv noch keine Veränderungen beim eigenen Hören bemerkbar sind.

​Verstehen und verstanden werden – wie Hördefizite auf Mitmenschen wirken

​Verstehen und verstanden werden – wie Hördefizite auf Mitmenschen wirken

Pressemitteilungen   •   Jul 12, 2018 11:39 CEST

Wenn sich Mitmenschen darauf einstellen, für schwerhörige Angehörige mitzuhören, ist das zwar gut gemeint, aber wenig hilfreich für alle Beteiligten. Denn die Hördefizite werden dadurch nicht behoben und das Umfeld gerät selbst in stressige Situationen. Studien belegen, dass bei ersten Anzeichen von Hördefiziten die rechtzeitige Versorgung mit Hörsystemen vom Hörakustiker der richtige Weg ist.