Fördergemeinschaft Gutes Hören folgen

Schlagworte

hörakustiker

hörsysteme

schwerhörigkeit

hörtest

fördergemeinschaft gutes hören

hörgeräteakustiker

fgh

hörgerät

hörgeräte

hörtour

lebensqualität

hören

ohren

vorsorge

​Impuls für den Hörtest: Großeltern wollen ihre Enkelkinder besser verstehen

​Impuls für den Hörtest: Großeltern wollen ihre Enkelkinder besser verstehen

News   •   Mär 29, 2016 11:14 CEST

Der schleichende Verlust der höheren Frequenzen macht es vor allem älteren Menschen schwer, hohe Kinderstimmen zu verstehen. Für viele Großeltern ist das ein entscheidender Anlass für den Hörtest beim Hörakustiker. Weitere Gründe sind Familienfeiern, Restaurant- oder Cafébesuche wie auch Theater- oder Kirchenbesuche. Die Fördergemeinschaft Gutes Hören informiert unter www.fgh-info.de

​Fahrspaß unter freiem Himmel kann das Gehör schädigen

​Fahrspaß unter freiem Himmel kann das Gehör schädigen

News   •   Jul 31, 2015 09:47 CEST

Cabrio-Fahrer glauben sich häufig sicher vor gefährlichen Einflüssen, weil sie in einem Auto sitzen. Die Gefahr durch Lärm bei schnellem Fahren ist dagegen bei vielen Motorradfahrern schon lange ein bekanntes Problem, dem mit lärmschützenden Ohrstöpseln vorgebeugt wird. Für Fragen zum Lärmschutz sind die Partnerakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören ausgewiesene Experten. www.fgh-info.de

​Je früher Hörgeräte, desto besser der Effekt.

​Je früher Hörgeräte, desto besser der Effekt.

News   •   Jun 05, 2015 12:21 CEST

Immer noch warten viele Menschen zu lange, bis sie sich für Hörgeräte entscheiden. Prof. Jürgen Kießling, Leiter der Audiologie der HNO-Klinik am Universitätsklinikum Gießen und selbst Hörgeräteträger, rät dazu, die Entscheidung für Hörgeräte nicht auf die lange Bank zu schieben. Informationen und Beratung gibt es bei den Partnerakustikern der Fördergemeinschaft Gutes Hören: www.fgh-info.de

​Beginnende Lärmschwerhörigkeit nicht ignorieren

​Beginnende Lärmschwerhörigkeit nicht ignorieren

News   •   Mai 15, 2015 12:34 CEST

Nicht nur Arbeitnehmer, die dauerhaft Lärmbelastungen von über 85 Dezibel ausgesetzt sind, zählen zur Risikogruppe für Schwerhörigkeit. Auch weniger intensiver aber dauerhafter Lärm beispielsweise im Straßenverkehr oder in der Freizeit hinterlässt irreparable Spuren im menschlichen Gehör. Die FGH Hörakustiker stehen für alle Fragen und die Anpassung von Hörgeräten zur Verfügung: www.fgh-info.de

Fahrtwind kann das Gehör schädigen

Fahrtwind kann das Gehör schädigen

News   •   Jun 04, 2014 13:27 CEST

Cabrios prägen seit Jahren das Straßenbild nicht nur in Deutschland. Schon bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen in den Frühlingsmonaten hat das Offen-Fahren wieder Saison. Dabei erreichen die durch Fahrtwind verursachten Geräusche bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und 120 Stundenkilometern Werte um die 90 Dezibel und stellen damit eine erhebliche Gefahr für das Gehör dar.