Fördergemeinschaft Gutes Hören folgen

Pressemitteilungen 4 Treffer

Ohren auf beim Spielzeugkauf – manche Produkte sind für Kinder gefährlich laut!

Ohren auf beim Spielzeugkauf – manche Produkte sind für Kinder gefährlich laut!

Pressemitteilungen   •   Dez 08, 2020 14:01 CET

Wenn es um Lärmprävention bei Kinder geht, stehen Erwachsene in der Verantwortung. Sie sollten die Ohren der Kleinen nicht unbedarft belasten und ein Bewusstsein für die Gefahren von Lärm vermitteln. Bei der Auswahl geeigneter Spielzeuge sollte deshalb genau darauf geachtet werden, welche Lautstärken sie erzeugen. In direkter Ohrnähe können auch harmlos anmutende Spielsache gefährlich laut werden.

Ohren auf beim Spielzeugkauf – manche Produkte sind für Kinder viel zu laut!

Ohren auf beim Spielzeugkauf – manche Produkte sind für Kinder viel zu laut!

Pressemitteilungen   •   Dez 04, 2019 12:02 CET

Bei Weihnachtsgeschenken für die Jüngsten sollte bei geräuscherzeugendem Spielzeug auf den Lautstärkepegel geachtet werden. Schon eine Babyrassel kann am Ohr über 90 dB erzeugen und das Gehör gefährden. Daher gilt: vor dem Kauf ausprobieren. Denn was für Erwachsene schon zu laut ist, ist es für Kinder erst recht, da sie durch ihr kleineres Gehörgangsvolumen viel lautere Höreindrücke aufnehmen.

Ohren auf beim Spielzeugkauf: manche Produkte sind für Kinder viel zu laut!

Ohren auf beim Spielzeugkauf: manche Produkte sind für Kinder viel zu laut!

Pressemitteilungen   •   Dez 05, 2018 13:25 CET

Bei der Weihnachtsgeschenkeauswahl für die Jüngsten sollte bei geräuscherzeugendem Spielzeug auf den Lautstärkepegel geachtet werden. Schon eine Babyrassel kann am Ohr über 90 dB erzeugen und das Gehör gefährden. Daher gilt: vor dem Kauf ausprobieren. Und: was für Erwachsene zu laut ist, ist es für Kinder erst recht, da sie durch ihr kleineres Gehörgangsvolumen viel lautere Höreindrücke aufnehmen.

Ohren auf beim Spielzeugkauf: Bei Weihnachtsgeschenken für Kinder auf Lärmpotenzial achten

Ohren auf beim Spielzeugkauf: Bei Weihnachtsgeschenken für Kinder auf Lärmpotenzial achten

Pressemitteilungen   •   Nov 10, 2016 12:35 CET

Spielzeuge für Babys und Kleinkinder können Lautstärken von bis zu 100 Dezibel erreichen und dem Gehör der jungen Spielzeugnutzer schaden. Wenn es wieder an die Auswahl der Weihnachtsgeschenke für die Jüngsten geht, sollten Erwachsene genau prüfen, ob ein geräuscherzeugendes Spielzeug für Kinderohren geeignet ist. Die Fördergemeinschaft Gutes Hören setzt auf Hörprävention und Aufklärungsarbeit.