Direkt zum Inhalt springen

Kategorien: lebensqualität

Wie gut höre ich? – Kostenlose Hörtests und Beratungen gibt es am 12.05.23 im Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören in Frankfurt (Bergen-Enkheim). Foto: FGH

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Frankfurt

Hörtest to go – die Hör-Experten von Hörtechnik Hübner haben das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Frankfurt geholt. Einen Tag lang werden Info- und Beratungsgespräche sowie kostenlose Hörtests, Lautstärkepegelmessungen der eigenen Musik-Hörgewohnheiten und vieles mehr geboten: am Sonntag, 12.05.2024 von 10:00 bis 17:00 Uhr, Triebstraße 24, 60388 Frankfurt (vor dem Geschäft).

Wie gut höre ich? – Kostenlose Hörtests und Beratungen gibt es am 10.04.23 im Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören in Singen. Foto: FGH

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Singen

Viele Menschen merken nicht, wenn ihre Hörleistung langsam nachlässt. Die Hör-Experten von Hepp Augenoptik-Hörakustik haben deshalb das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Singen geholt. Einen Tag lang werden kostenlose Hörtests, Lautstärkepegelmessungen und vieles mehr geboten: am Mittwoch, 10.04.2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr, August-Ruf-Straße 8, Singen (vor der Deutschen Bank)

Im Frühjahr verbringen die Menschen wieder mehr Zeit draußen, wo auch das Gehör vielseitig gefordert wird. Bei Hördefiziten hilft der Hörakustiker. Bild: FGH

Frühlingsanfang – Outdoor-Aktivitäten und gutes Hören fördern Gesundheit und Lebensqualität

Bei frühlingshaftem Wetter werden wir wieder mehr Zeit im Freien mit Erholung und Freizeit verbringen. Jetzt wird das Gehör eines jeden Menschen vielseitig gefordert. Bei sportlichen Aktivitäten, bei Spaziergängen, beim geselligen Zusammensein im Garten oder in der Natur kommt es darauf an, alles zu hören und an Gesprächen und Unternehmungen teilzunehmen. Wer gut hört, ist und bleibt mittendrin.

Je lauter die Umgebungsgeräusche, umso schwieriger das Sprachverstehen. In diesen Situationen kündigen sich bei vielen Menschen beginnende Hörminderungen an. Infografik: FGH

Hören ja, aber auch alles verstehen? – FGH-Umfrage zum Sprachverstehen in Gesellschaft

Nur knapp die Hälfte (49%) der Befragten hat keine Probleme beim Sprachverstehen in Gesellschaft. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Fördergemeinschaft Gutes Hören. Die Übrigen gaben an, häufiger nachfragen zu müssen, oder fanden Gespräche anstrengend. Ursache dafür sind oft Einschränkungen des eigenen Hörvermögens. Hörexperten empfehlen deshalb vorsorgliche Hörtests bei einem Hörakustiker.

Hören geht alle an – das soziale Umfeld und die Betroffenen profitieren von der individuellen Hörgeräteversorgung vom Hörakustiker. Bild: FGH

Von Hörgeräten profitieren alle – auch die Mitmenschen in Familie und Freundeskreis

Studien zeigen, dass Schwerhörigkeit die Kontakte in Familie und Freundeskreis negativ beeinflusst. Nicht nur Betroffene, auch die Mitmenschen leiden darunter, wenn die zwischenmenschliche Kommunikation nicht mehr funktioniert. Daher sollten die Mitmenschen von Anfang an das Problem sensibel ansprechen und mit Verständnis die Problemlösung unterstützen. Hörakustiker sind dafür die Ansprechpartner.

Hörtest und Ohrencheck beim Hörakustiker sind schnell gemacht. Sie geben Aufschluss über den persönlichen Hörstatus und das gute Gefühl, etwas für die eigene Gesundheit getan zu haben. Foto: FGH

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt: kostenlose Hörvorsorge gegen Herbstdepression und für mehr Verkehrssicherheit

Wenn sich in der dunklen Jahreszeit der Herbstblues auf die Stimmung legt und bei dem trüben Wetter die Augen nicht mehr den vollen Durchblick haben, kommt es noch mehr auf gutes Hören an. Hörexperten raten deshalb gerade jetzt zur Hörvorsorge beim Hörakustiker. Denn alles, was der persönlichen Gesundheit, Sicherheit und Lebensqualität gut tut, kann auch für Wohlbefinden und gute Stimmung sorgen.

Ein Hörtest beim Hörakustiker ist stets eine gute Vorsorgemaßnahme und der erste Schritt zum guten Hören. Foto: FGH

25. bis 30. September – Woche des Hörens 2023: Mit dem Hörtest in die Welt des guten Hörens!

Die Woche des Hörens ist die Gelegenheit, dem Gehör etwas Gutes zu tun und das Hörvermögen überprüfen zu lassen. Die FGH-Partnerakustiker bieten kostenlose Hörtests und Beratungen zur Woche des Hörens und darüber hinaus an. Wer im Aktionsraum einen Hörtest macht, erfährt nicht nur seinen aktuellen Hörstatus, sondern bekommt zusätzlich ein Überraschungspaket von der Fördergemeinschaft Gutes Hören.

Sommerferien und Urlaubszeit: Gutes Hören ist die Voraussetzung für gelungene Reisen, Freizeit- und Urlaubserlebnisse. Bild: FGH

Hörtipps für die Urlaubszeit von den Partnerakustikern der Fördergemeinschaft Gutes Hören

Auf die Ohren warten auf Reisen und in der Freizeit viele Herausforderungen: Um dabei Stress mit den Ohren und dem Hören zu vermeiden, geben Hörakustiker Tipps für ungetrübte Ferien: Gehörschutz, wenn es laut wird und man seine Ruhe haben möchte, Schwimmschutz, damit es keine Probleme mit Wasser im Gehörgang gibt, und praktische Ratschläge für Hörgeräteträger bis hin zum vorsorglichen Hörtest.

Wie gut höre ich? – Kostenlose Hörtests und Beratungen gibt es am 16.06.23 im Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören in Alzey. Foto: FGH

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Alzey

FGH, 2023 – Viele Menschen merken nicht, wenn ihre Hörleistung langsam nachlässt. Vorsorgliche Hörtest helfen dabei, beim Hören und beim Erhalt der persönlichen Kommuni-kationsfähigkeit nicht ins Hintertreffen zu geraten. Die Experten vom Hörgeräte Otto haben deshalb das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Alzey geholt. Einen Tag lang werden Info- und Beratungsgespräche sowie kostenlo

Wie gut höre ich? – Kostenlose Hörtests und Beratungen gibt es am 15.06.23 im Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören in Moosburg. Foto: FGH

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Moosburg

FGH, 2023 – Viele Menschen merken nicht, wenn ihre Hörleistung langsam nachlässt. Vorsorgliche Hörtest helfen dabei, beim Hören und beim Erhalt der persönlichen Kommuni-kationsfähigkeit nicht ins Hintertreffen zu geraten. Die Experten vom Hörgeräte Eibl haben deshalb das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Tuttlingen geholt. Einen Tag lang werden Info- und Beratungsgespräche sowie kos

Ob Hörvorsorge, Hörtest oder Hörgeräte-Versorgung: Hörakustiker sind die Spezialisten, wenn es um gutes Hören geht. Bild: FGH

Hören, Hörvorsorge und dazu gehören – die Fördergemeinschaft Gutes Hören zum Welttag des Hörens

Hörvorsorge ist dringend nötig. Denn rund zwei Drittel der Menschen mit Hörproblemen leben damit, anstatt sie aktiv zu lösen. Sie glauben, immer noch besser zu hören, als es ein Hörtest belegen würde. Die schleichend einsetzende Altersschwerhörigkeit beeinträchtigt nach und nach Gesundheit, Sicherheit und Lebensqualität, wenn sie nicht behandelt wird. Deshalb sind Hörtests ab 50 Jahren so wichtig.

Wie gut höre ich? – Kostenlose Hörtests und Beratungen gibt es am 06.11.22 im Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören in Hessisch Oldendorf. Foto: FGH

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Hessisch Oldendorf

Die Experten von Bothmann Optik und Hörgeräte haben deshalb das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Hessisch Oldendorf geholt. Einen Tag lang werden Info- und Beratungsgespräche sowie kostenlose Hörtests, Lautstärkepegelmessungen der eigenen Musik-Hörgewohnheiten und vieles mehr geboten: am Sonntag, 06.11.2022 von 12 bis 18 Uhr an der Langen Straße 77 in 31840 Hessisch Oldendorf.

Gutes Hören gemeinsam erleben – Hörakustiker finden für jeden Bedarf die passende Hörlösung. Foto: FGH

Gutes Hören für alle – wie die Hörakustik Technologietrends zu individuellen Hörlösungen macht

Das Leistungsspektrum der Hörakustiker erweitert sich stetig und macht Hörgeräte zu intelligenten Kommunikationsassistenten. Hörakustiker begleiten Menschen mit Hörminderungen auf dem Weg zum guten Hören und machen den Erfolg der Hörversorgung durch die professionelle Anpassung erst möglich. So individuell wie das Hören jedes einzelnen Menschen müssen auch Prävention, Beratung und Versorgung sein.

Kostenlose Hörtest im Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören am 12.09.22 in Memmelsdorf (Foto: FGH)

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Memmelsdorf

Die Experten von Hörstudio Lange haben deshalb das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Memmelsdorf geholt. Einen Tag lang werden Info- und Beratungsgespräche sowie kostenlose Hörtests, Lautstärkepegelmessungen der eigenen Musik-Hörgewohnheiten und vieles mehr geboten: am Montag, 12.09.2022 von 9 bis 17 Uhr an der Josef-Fösel-Straße 3-5 (bei Edeka Massak) in 96117 Memmelsdorf.

Aktionstag in Frankfurt (Bergen-Enkheim) mit Infos zum guten Hören, kostenlosen Hörtests und vielem mehr: 08.05.22 von 10-17 Uhr. Foto: FGH

Hörtest to go – das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Frankfurt

Hörtestaktion: Die Experten von Hörtechnik Hübner haben das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören nach Frankfurt geholt. Einen Tag lang werden Info- und Beratungsgespräche sowie kostenlose Hörtests, Lautstärkepegelmessungen der eigenen Musik-Hörgewohnheiten und vieles mehr geboten: am Sonntag, 8.05.2022, 10 bis 17 Uhr an der Triebstraße 4 (beim Geschäft) in 60388 Frankfurt (Bergen-Enkheim).

Ob Prävention, Beratung oder Versorgung: Hörakustiker sind die Spezialisten, wenn es um gutes Hören geht. Foto: FGH

Welttag des Hörens 2022: die Hörakustik auf der Überholspur für Kommunikation und Gesundheitsvorsorge

Der Welttag des Hörens rückt einen der wichtigsten Sinne in den Fokus. Die Schnittstelle für gutes Hören und neueste Technologietrends führt direkten Weges zum Hörakustiker: Hier treffen Hör-, Gesundheits- und Technik-Kompetenz aufeinander. Mit Hörtests, gezielten Untersuchungen und individuellen Gesprächen beraten sie Menschen mit Hörminderungen und finden passgenau die persönlichen Hörlösungen.

Gutes Hören ist vor allem in Gesellschaft enorm wichtig und beeinflusst Wohlbefinden und Gesundheit. Bei Fragen rund um den Hörsinn sind Hörakustiker die kompetenten Ansprechpartner. Bild: FGH

Gutes Hören stärkt zwischenmenschliche Beziehungen in Familie und Freundeskreis

Beim guten Hören geht es auch um das harmonische Miteinander. Studien zeigen, dass unbehandelte Schwerhörigkeit die Kontakte in Familie, Partnerschaft und Freundeskreis negativ beeinflusst. Wenn die Mitmenschen für ihre schwerhörigen Angehörigen mithören, kommen sie selbst in stressige Situationen, aber die Hörprobleme bleiben oder. Die Experten-Lösung ist der gemeinsame Hörtest beim Hörakustiker.

Mehr anzeigen